Seiten

Translate this Post

Dieses Blog durchsuchen

10. Mai 2014

Produkttest Schwartau Fruchtsirup




Hallo Allerseits,

bewerbt Ihr Euch auch ab & zu mal als Produkttester bzw.-testerinnen?
Ich bin ja trotz Omniblend noch scharf auf den Vitamix, der alles NOCH schneller & besser zerkleinert als mein "Omni"...und den gibt es jetzt zum Beispiel bei den KONSUMGÖTTINNEN zu testen....
Aber zurück zum Thema.....
Auf genau der eben erwähnten Seite hatte ich mich für den SCHWARTAU Fruchtsirup beworben. Die Marmelade der Firma müsste Euch ja allen bekannt sein, oder?!
Und es hat diesmal wieder geklappt.
Ich wurde als Testerin für den SCHWARTAU Fruchtsirup ausgewählt.

Juhu!




Am Freitag kam das Paket und schon wurden alle die wollten und auch die, die nicht wollten mit Shakes oder Quark mit Fruchtsirup-Topping
versehen...oder eben halt mit Sektmischung.





Im Paket enthalten sind 4 Sirupe (oder heißt es Sirups???!!)  mit  50 % Fruchtanteil.

Der Rest  des Sirups ist -wie für einen Sirup üblich-  Zucker, Wasser & Zitronensäure.
Farbstoffe sind NICHT enthalten. Dafür natürliche Aromen. Ob die wirklich ein "Muss" für so etwas sind -da streiten sich die Geister.
Inhalt pro Flasche 250 ml. Wenn Ihr Euch an die Dosierungsempfehlung haltet bekommt Ihr zehn Portionen pro Flasche raus.
Für 2,19 € Verkaufspreis ist das ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Die Sorten sind:
  • Himbeer
  • Holunderblüte
  • Kirsche
  • Rhabarber
Laut Hersteller sollte der Sirup 1:6 verdünnt werden. Im Prinzip kann man aber natürlich je nach Geschmack mehr oder weniger Sirupmenge nehmen.




Sie riechen alle sehr angenehm fruchtig und sind nicht zu süß. Mir gefällt allerdings der "im Abgang" saure Geschmack der Zitrone nicht so.....
Dies ist vor allem beim Himbeersirup meiner Meinung nach dominant.

Zum mixen ist der Sirup okay, gemischt mit TK-Obst oder Milchspeisen relativiert sich die Säure  gut.

Bei uns gab  es  Rhabarber mit Sekt, Himbeersirup  mit TK-Himbeeren, Chiasamen und Joghurt als Shake sowie Kirsche mit Kokos-Reisdrink. Dann hat man immerhin das Gefühl noch etwas Frisches konsumiert zu haben ;-)
Und ein Hugo - in dem Fall alkoholfrei durfte auch nicht fehlen!
Das Rezept auf der Schwartauseite interessiert mich auch, da es mal eine ganz andere Kombi ist... Kirsche mit Gurke!  

Ich hätte gerne noch eine andere Sorte zum Ausprobieren gehabt: nämlich Heidelbeere. Meine absolute Lieblingsfrucht nach der Erdbeere.
Vielleicht gibt es die ja auch mal irgendwann?!




Auf jeden Fall könnt Ihr mit dem Fruchtsirup Eure Drinks, Müslis, Shakes oder Quarkspeisen etc. etwas variieren oder dem Ganzen einen Klecks Farbe geben. Der Sirup kann auch in einen Kuchenteig gegeben oder für ein Cupcakefrosting verwendet  werden. Aber Achtung...den Zuckeranteil dann etwas reduzieren.





Uns hat der Sirup geschmeckt, allerdings "echtes" Obst ersetzt der Sirup auf keinen Fall. Zum  "pimpen" von Sekt, Bowle oder wenn gerade nichts Frisches im Haus ist - völlig okay. Und Kindern schmeckt er natürlich auch vorzüglich.
Eine Portiondes Sirups von 25 ml schlägt auch mal eben mit ca 80 kcal zu Buche! Nichts für diätfreudige Damen unter Euch....

Ich sage





an KONSUMGÖTTINNEN & SCHWARTAU, dass ich bei dem Fruchtsirup- Produkttest mit machen durfte.....

In diesem Sinne ---- MIX IT, BABY ! :-)



Himbeer-Smoothie

1 handvoll (TK-)Himbeeren
150g (Soja-) Joghurt
Wasser
25ml Himbeersirup
optional 2 EL Chiasamen

-------------------------------------------------

Kokos-Kirsch-Milch


25-50 ml Kirschsirup
250 ml Kokos-Reisdrink


-------------------------------------------------

Rhabarber-Sekt
200 ml Sekt
1 EL Rhabarbersirup


-------------------------------------------------

Hugo alkoholfrei

2  Scheiben Limette
1  Stängel Minze
2 cl  Schwartau Holunderblüten Sirup
1/4  einer Limette (Saft)
15 cl Mineralwasser mit Kohlensäure

........und weitere Rezepte der Firma Schwartau findet Ihr hier

1 Kommentar:

Hinterlass`mir süße Grüße! :-)