Seiten

Translate this Post

Dieses Blog durchsuchen

9. März 2014

Lets cook together- heute: Tortilla- Wraps mit Kichererbsenbällchen oder auch: FALAFEL





Hallo Ihr Lieben!

Wie startet Ihr denn in die neue Woche?
Habt Ihr euch schon Gedanken über Eure Bürosnacks gemacht?

Heute- na ja... in 24 Minuten- startet die neue Themenwoche bei what Ina loves:


"Wrap it!"
Da bin ich doch gerne dabei....
Ich habe im www auch wunderbare süße Wraps entdeckt. gerollte Schokoladenpfannkuchen, Crepes mit Obst....im Moment mag ich es aber lieber herzhafter.
Und Ihr ?

Da ich am liebsten Wraps mit Salat, Hähnchen (im momentan mit veganem "Ersatz") & Mangochutney esse, das Gericht aber schon im Archiv (siehe hier: *klick*) habe, gibt es dafür ein anderes Lieblingsgericht- vor allem für unterwegs- für Euch:

frittierte Kichererbsenbällchen oder auch Falafel genannt!



Lecker, nahrhaft, sättigend & mal eine Alternative zum Fleisch- findet auch mein Freund....


Ihr braucht (für 4 Wraps)
  • 1 Packung Tortilla-Wraps
  • 1/2 Eisberg- oder Kopfsalat
  • 1 Becher Joghurt
  • Tahin (Sesampaste aus dem türkischen, asiatischen oder gut sortierten Supermarkt)
  • 2 Tomaten 
  • 1/2 Salatgurke
  • etwas Sesam nach Geschmack
  • fertige Falafelmischung (zum Beispiel bei DM von Alnatura)
  • oder wahlweise Kichererbsen eingeweicht od. aus der Dose
  • Cumin, Salz, Pfeffer, Petersilie
  • Fett für die Pfanne
  • wer mag nimmt noch eingelegten Rotkohl

Kichererbsen über Nacht einweichen, pürieren & mit den Kräutern sowie etwas Mehl vermengen.( oder Fertigmischung nach Anweisung mit Wasser quellen lassen)
Zu kleinen Bällchen formen  & goldbraun braten.
Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
Tomate, Gurke in feine Streifen oder Stücke schneiden. Den Salat ebenfalls in feine Streifen schneiden.
Den Joghurt mit Tahin vermischen.
Salatmischung & Joghurtsoße auf den Wraps verteilen, Falafelbällchen & evtl. Sesam darauf geben & Wraps zusammenrollen.
Am besten warm genießen.













Kommentare:

  1. oh lecker ich liebe falafel :)
    will auch unbedingt mal selbst welche machen, also nicht mit so ner fertigmischung sonder richtig
    lg

    AntwortenLöschen
  2. ahhhhhh die wrapfüllung klingt kööööstlich :D hätte ich jetzt auch zu gerne1

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Savanna, liebe Ina....Ich liebe Falafel, fast mehr als Pizza.
    Sagt mir doch gerne Bescheid, wenn Ihr getestet habt.
    Danke auch nochmal, Ina, für Deine tolle Aktion!
    Süße Grüße, Anja

    AntwortenLöschen
  4. Dein Wrap klingt supergut!!!! Genau mein Geschmack... köstlich und etwas exotisch!
    Ich mache heute Abend auch Wraps.. mit Guacamole und Shrimps.

    Ganz liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. Sorry für die späte Antwort. Wraps mit Guacamole sind auch wohl lecker! Was machst Du sonst noch dort hinein?
    Süße Grüße, Anja

    AntwortenLöschen

Hinterlass`mir süße Grüße! :-)