Seiten

Translate this Post

Dieses Blog durchsuchen

5. März 2014

Himmlischer Blaubeer-Baiser-Kastenkuchen

Guten Morgen Ihr Lieben!

Habt Ihr Karneval gut überstanden?
Bei mir stand zusätzlich zum jecken Treiben auch einiges an Geburtstagen an, so dass ich gar nicht zum posten kam....
Hier aber nun das versprochene Rezept für den Blaubeer-Baiser-Kuchen.
Er ist wunderbar saftig und hat das "gewisse Etwas" obendrauf...nämlich lecker luftigen Baiser...und ein paar beerige Farbtupfer.....

Und da die Naschkatze vom "Naschkatzenalarm" zum Frühlingsevent "Sweet Spring" aufgerufen hat nehm ich doch mit meinem Kuchen gerne teil ;-)





Blaubeer-Baiser-Kastenkuchen







  • 300g TK Blaubeeren
  • 150g weiche Butter
  • Semmelbrösel f.d. Form
  • 4 Eier
  • 125 + 150g Butter
  • 1P- Vanillezucker
  • Salz
  • 80+20g Mehl
  • 75g Speisestärke
  • 2 gestr. TL Backpulver
  • 125g Magerquark
  • 1TL Zitronensaft 

Beeren in einem Sieb auftauen lassen. Ofen auf 150°C Umluft vorheizen. 2 Eier trennen, Eiweiß kalt stellen. Eine Kastenform...oder wer will eine Rundform 24 cm einfetten und mit Mehl oder Semmelbröseln ausstreuen. Butter, 125g Zucker, Vanillezucker und eine Prise Salz verrühren, 2 Eier und 2 Eigelb untermischen. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, abwechselnd mit dem Quark kurz unter die Eiermasse rühren. Teig in die Form füllen. Beeren mit 20g Mehl vorsichtig vermischen und bis auf 2 EL auf den Teig geben.
Kuchen eine Stunde backen. Herausnehmen, ca. 45 Minuten in der Form auskühlen und dann stürzen und komplett auskühlen lassen.
Vor dem Servieren Backofen auf 200°C Umluft vorheizen,
Das Eiweiß sehr steif schlagen, 120g Zucker zum Schluss einrieseln lassen, ca. 2 Minuten weiter schlagen & etwas Zitronensaft dazugeben.
Den Baiser auf den Kuchen geben, restliche Beeren darauf verteilen und mit einer Gabel den Eischnee zu "Bergen" ziehen oder ein anderes Muster kreieren. Ungefähr 5 Minuten backen.




Welche Früchte sind denn Eure Favoriten?
Esst Ihr die lieber pur oder als Kuchen?
Wie lockt Ihr den Frühling....?


Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Blaubeeren sind immer etwas feines. Kann davon auch nie genug bekommen.
    Viele Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe auch vor allem die Farbe :-)

      Löschen
  3. hmm sieht das lecker aus! Ich liebe Eiweiß gebacken :-) Das werde ich ganz bestimmt versuchen, am liebsten gleich jetzt, mir läuft das Wasser im Mund zusammen... sabber :-))))
    Tolle Fotos!

    Liebe Grüsse, Kira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Kira! Ich gucke auch ab und an mal bei Dir. Das Modische über lass ich lieber anderen.:-)

      Löschen
  4. Ist das nicht das Rezept aus der Lecker Backery?

    AntwortenLöschen
  5. Genau, das ist es. Hoffe Du hast ihn am Foto erkannt! ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Wow, der Kuchen sieht klasse aus. Richtig lecker. Ich liebe Blaubeeren und backe viel damit, kürzlich erst habe ich mich an Blaubeerscones rangetraut=)
    Die Idee mit dem Baiser auf den Kucehn ist Klasse, peppt den Kuchen richtig auf
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Krisi. Danke für den netten Kommentar.
    Dann schau ich doch auch mal, ob ich das Rezept für Deine Scones finde.... :-)

    AntwortenLöschen

Hinterlass`mir süße Grüße! :-)