Seiten

Translate this Post

Dieses Blog durchsuchen

1. Februar 2014

Pistazien-Schoko-Kuchen mit Limettenguss & Avocado (nach einer Idee von LECKER)

Hallo Allerseits!

Lecker, lecker, lecker...die Zeitschrift bestimmt gerade so ein bisschen mein Leben....zumindest meine Küche....
Sonntags gibt es bei uns schon mal Kuchen, da wollte Ich doch dieses Mal etwas anderes als sonst zubereiten.Aber auch nicht zuuuuu außergewöhnlich, sonst isst es dann keiner! ;-)
Und da sprang mir in der aktuellen Ausgabe dieser Kuchen hier entgegen:



 AVOCADOKUCHEN

Was das schon wieder für eine sonderbare Idee ist?
Avocado ist ja im Grunde genommen relativ geschmacksneutral, aber in diesem Fall gibt die Avocado dem Rezept die saftige Note. Und einen Hauch von Farbe.....
Den Kuchen für uns habe Ich allerdings als Marmorkuchen und vegan abgewandelt.
Der Einfachheit halber für Euch das Originalrezept. Wer möchte kann die eine Hälfte des Teiges mit Backkakao mischen.
Leider ist mein Kuchen nicht ganz so schön grün geworden, schmeckte aber dafür wunderbar nach Pistazie. Es gab nämlich zur Verfeinerung Pistazienaroma vom Pati-Versand(*klick*)
Damit der Kuchen so lecker frisch & grün aussieht kann man natürlich etwas Lebensmittelfarbe untermengen. Wir haben darauf verzichtet.

Hier das Rezept:(für eine Kastenform)
  • 225g Butter
  • 350g Mehl
  • 1 reife Avocado 
  • 1TL Zitronensaft
  • 200g Zucker
  • 1P. Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 1P. Backpulver
  • 50g gemahlene Mandeln
  • 50ml Milch
für den Guss:
  • 30g Pistazienkerne
  • 250g Puderzucker
  • ca 4 EL Limettensaft
  • abgeriebene Schale von 1 Limette

Avocado mit Zitronensaft pürieren. Ofen auf 150°C vorheizen.
Butter, Zucker, Vanillezucker verrühren.
1Prise Salz, Eier untermengen, Mehl, Backpulver & Mandeln dazugeben. Den Teig füllt Ihr in eine gefettete Kastenform & backt ihn ca 60-70 Minuten.
Ca.20 Minuten vor Ende der Garzeit mit Alufolie abdecken, damit der Kuchen nicht zu braun wird.

Den Kuchen abkühlen lassen & mit Limettenguss überziehen. Die Pistazien drauf streuen....
Fertig.
Dazu gab es bei mir wegen der schönen grünen Farbe einen Matcha-Latte.Kennt Ihr das Getränk?
                                                    
                                  V

Und- was gibt es bei Euch sonntags zum Kaffee?
Habt Ihr schon mal „Gemüse“ im Kuchen probiert?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinterlass`mir süße Grüße! :-)